ABOUT

CONTACT

MARCEL BOERCKEL

I WANT TO BE LOVED TOO!

 

Die Installation untersucht unsere Objektwelt unter soziokulturellen und philosophischen Aspekten.Theorien des Animismus und des Fetischismus ließen die Frage nach der Eigenmacht der Dinge aufkommen und führten zur Fragestellung was Lebendigkeit ist. Dabei untersucht es die Grenzen zwischen belebt und unbelebt, zwischen natürlich und künstlich.